Umweltschutz

Umweltschutz

Begrüßen Sie die Solarenergie: Lassen Sie die Erde lächeln.

Die natürliche Umwelt unserer Erde wurde gerade im Zuge der industriellen Entwicklung des vergangenen Jahrhunderts durch massiven Raubbau an natürlichen Ressourcen und den maßlosen Einsatz petrochemischer Treibstoffe schwer geschädigt. Diese Vorkommnisse lösten den gefürchteten Treibhauseffekt und extreme Klimaänderungen aus. Wissenschaftler befürchten eine Zunahme der Durchschnittstemperatur um 1,4 – 5,8 °C, einen Anstieg des Meeresspiegels um 11 – 77 cm; und somit ein Aussterben von 18 – 35 % sämtlicher bekannter Arten.

Solarenergie nimmt Schritt für Schritt eine immer wichtigere Rolle bei der künftigen, nachhaltigen Stromversorgung unserer Erde ein. Durch diese Technologie lässt sich der CO2-Ausstoß wirksam reduzieren und katastrophalen Klimaänderungen vorbeugen. Aufgrund der überaus schnellen Expansion der Solarenergiebranche sagt die EPIA (European PhotoVoltaic Industry Association) voraus, dass durch den Einsatz solarer Energien bis zum Jahr 2030 eine jährliche Reduktion des CO2-Ausstoßes um mehr als 100 Millionen Tonnen möglich sein wird. Dies entspricht der Gesamtemission von 300 Wärmekraftwerken (unter der Annahme, dass jedes Kraftwerk pro Jahr 750 MW erzeugt) – oder der CO2-Gesamtemission Indiens im Jahre 2004.

Die Gintech Energy Corporation befasst sich seit 2005 mit der nachhaltigen Produktion von Solarzellen. Wir sehen unsere ökologische Verantwortung als verpflichtend an und setzen uns aktiv für einen großflächigen Solarenergie-Einsatz weltweit ein. Im Jahre 2010 erzielten wir ein Jahresergebnis von 827 MW; pro Jahr werden 120 Millionen kW Energie mit derselben Anzahl von Solarzellenmodulen erzielt (bei durchschnittlich 4 Sonnenstunden täglich, 1000 W/m²). Auf diese Weise wird der CO2-Ausstoß um 721.000 Tonnen reduziert. Dies entspricht dem CO2-Ausstoß, den ein 2172 km² großer Tannenwald zu absorbieren imstande ist. Und dies entspricht der CO2-Aufnahme von mehr als 6 Alishan-Nationalparks (327 km²) – allein durch die Gintech-Solarzellenproduktion 2010.

Taiwan verfügt heute lediglich über eine Tannenwaldfläche von 400 km². Bei 827 MW Solarzellenleistung, die Gintech allein im Jahre 2010 produzierte, übersteigt die Gesamtreduktion der CO2-Emissionen bereits die Absorptionsleistung sämtlicher Tannenwälder Taiwans.

(Pro 1000 W Solarenergie lässt sich der CO2-Ausstoß um 600 g reduzieren; eine einzige Tanne absorbiert 14,4 kg CO2; Tannen werden in einem Abstand von 6,57 m gepflanzt.)